Mai 10, 2016 Oliver Bienkowski

#Mediahacking – Trojanisches Marketing – Followerwachstum bei Parteien

Zwar war er kein Steinzeitmensch aber doch nur „unwesentlich“ jünger: Der alte Archimedes wusste damals schon, dass es nur eines kleinen Punktes benötigt, um die Welt aus den Angeln zu hebeln ohne viel Kraft aufzuwenden.

Im letzten Jahr wollten wir einen eben solchen Punkt nutzen und erzielten massive Hebelwirkungen, die sich in sämtlichen Medien niederschlugen:

Um zu demonstrieren, wie unwichtig doch eigentlich nur die reine Anzahl von Facebookfans und Twitterfollowern doch für sämtliche Institiutionen mit eigenem Profil dort ist, entwickelten wir einen Plan.

Parteien hatten im letzten Wahlkampf „Social Media“ für sich entdeckt, doch kommunizierten größtenteils an den sehr passiven Verfolgern vorbei statt die einmaligen Chancen zu mehr Wählerbeteiligung zu nutzen.

Dennoch feierten Vertreter sich vielerorts für die gelungene Einbindung von Facebookseite und Twitteraccount und das so viele Menschen zu Followern wurden. Über tatsächliche Interaktionen wurde nur leise am Rand gesprochen.

Um die Wertigkeit von Followerzahlen in Frage zu stellen, verpassten wir als Anschmeck-Happen der CDU 5000 Follower im April 2012. Dann stieß das ZDF Hyperland Blog darauf und der Shitstorm begann auch in der offline-Welt.

Daraufhin sorgten wir auf einen Schlag bei allen anderen politischen Parteien auch für 5000 neue Follower um das Gleichgewicht wieder herzustellen.

Fortan war es endlich vielen Menschen und Politikern bekannt, dass die Wertigkeit der Dialoge mit dem Wähler/Kunden/Follower innerhalb von sozialen Netzwerken im Vordergrund stehen sollte statt nur die pure Masse.

Wie Archimedes damals, interessieren uns die kleinen, zuerst unscheinbaren Gegebenheiten um dort für aufmerksamkeitsstarke Interaktionen zu sorgen!

Die Vorher Nachher Bilder findet Ihr hier.

gullib

hyperland

antenneq

focuse

Die Grünen Vorher:
diegruenenvorher

Die Grünen Nachher:
diegruenennachher

SPD Vorher:
spdvorher

SPD Nachher:
spdnachher

FDP Vorher:
fdpvorher

FDP Nachher:
fdpnachher